top of page

AKI-Partnerorganisation – Helping Hands for Hounds of Honduras (HHHH)

High school students holding bags of dog and cat food to donate to Helping Hands for Hounds of Honduras our animal rescue and protection organization in Central America.

AKIs Partnerschaft mit Helping Hands for Hounds of Honduras

​Pilar ging als Freiwillige des Peace Corps nach Honduras, und als ihre zweijährige Tournee vorbei war, blieb sie in Tegucigalpa, wo sie ihren Sohn und ihre Tochter großzog und Ornithologie-Professorin an der Nationalen Autonomen Universität von Honduras war. Pilar liebte Tiere schon immer; Sie war schon immer die Anlaufstelle für verletzte Katzen und Hunde, Vögel und andere Wildtiere.

 

Als Pilar mit Helping Hands for Hounds of Honduras anfing, schien dies wie selbstverständlich zu sein. HHHH ist eine Rettungsorganisation und ein Tierheim.

 

Das Refugium Nereida Montes de Oca, HHHHs Zufluchtsort, ist nach Pilars Nichte benannt, die Pilar bei vielen Tierrettungen begleitete, aber vorzeitig verstarb.

Director of our Animal Rescue and Protection Partner in Honduras with one of her rescued dogs

Pilar mit Sweetie, von einem Auto angefahren und von Pilar gerettet, von Andrea adoptiert.

HHHH ist seit 2007 eine AKI-Partnerorganisation.  Abgesehen von Spenden von Katzen- und Hundefutter und Tierheimbedarf von lokalen Unterstützern und Freiwilligen sind AKI-Spender die einzige Finanzierungsquelle für HHHH.

 

Im Nereida Montes de Oca Sanctuary kommen die meisten Bewohner von den Straßen von Tegucigalpa, einige wurden aus ihren Häusern geworfen, sich selbst überlassen, einige wurden von Autos angefahren und einige wurden wegen der Behandlung in Pilars Tierarztpraxis ausgesetzt zu zeitaufwändig oder das Tier zu schwer verletzt (die tierärztliche Versorgung in Honduras ist selten zu teuer, selbst für Tierbesitzer mit geringem Einkommen - die Tierarztkosten sind bei weitem nicht so hoch wie in den USA).

 

Pilar ist besonders bekannt für "vorher-nachher" - Hunde und Katzen leben herum (wie in den 8 Nachher/Vorher-Bildern unten - klicken Sie auf ein Bild für weitere Informationen).

Donate to Helping Hands for Hounds of Honduras

Es gibt keine vergleichbare Auffangstation für Katzen und Hunde in Tegucigalpa – im Grunde ist die Auffangstation HHHH eine Altershospiz-Reha-Einrichtung für Katzen und Hunde, in der viele der Tiere intensiver Pflege bedürfen, um ihre körperlichen und seelischen Verletzungen zu überwinden.  

Einige Katzen und Hunde sind dauerhafte Bewohner von Tierheimen – es ist unwahrscheinlich, dass sie aufgrund ihrer Gesundheitsprobleme, der intensiven Pflege, die sie benötigen, ihres Alters oder ihrer Verletzungen ein anderes Zuhause finden werden.

 

Pilar kümmert sich normalerweise um etwa 25 Hunde und ein paar Katzen im Schutzgebiet (es gibt auch Vögel und oft ein paar Wildtiere, die Pilar rehabilitiert).

Pilar hat an der Universität Kurse über Erste Hilfe für Tiere gegeben, und viele ihrer Studenten helfen ihr jetzt bei der Tierrettung.  Sie fungieren als Tierrettungstrupp und haben sich im ganzen Land verteilt, wo sie Pilars Rettungsarbeit nachahmen.

Wo sind Ihre Spenden geblieben?
A pie chart showing how Helping Hands for Hounds of Honduras in Central America our animal welfare partner used your 2023 donations.
A pie chart showing how Helping Hands for Hounds of Honduras in Central America our animal welfare partner used your 2022 donations.
A pie chart showing how Helping Hands for Hounds of Honduras in Central America our animal welfare partner used your 2021 donations.

HHHH Updates vom AKI Blog

Noch keine Beiträge in dieser Sprache veröffentlicht
Sobald neue Beiträge veröffentlicht wurden, erscheinen diese hier.
Mehr über Helfende Hände für Hounds of Honduras

Klicken Sie auf ein Bild, um mehr zu erfahren...

bottom of page